27.02.2020

Employer Branding mit XING: Von Markenaufbau bis Mitarbeiterbindung

Am 4. Februar drehte sich bei der HR Group in Kooperation mit Hamburg@work in der Google Zukunftswerkstatt alles um das Thema Employer Branding. Referent Jean-Luc Arpaia von XING beantwortete die wichtigsten Fragen rund um den Aufbau einer Employer Brand: Wie kann ich meine Arbeitgebermarke richtig positionieren? Wie schaffe ich es, Maßnahmen so zielgerecht auszuspielen, dass ich die besten Talente für mich begeistere und langfristig an das Unternehmen binde? Das waren die Leitfragen des Trainings in der Google Zukunftswerktstatt.

Artikel lesen

05.12.2019

Die Entwicklung der Marke ICH

Egal ob Vorstellungsgespräch, Business-Meeting oder Netzwerk-Veranstaltung: Wer beruflich weiterkommen möchte, muss nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Doch wie überzeuge ich mein Gegenüber am besten? Die Referenten/-innen Martina Cleven, Elisabeth Wazinski und Lutz Herkenrath gaben den Gästen der vergangenen HR Group am 28. November zum Thema "Personal Branding" dafür jede Menge Tipps auf den Weg. Dabei ging es vor allem um die professionelle Entwicklung der Marke ICH, den Aufbau eines tragfähigen Netzwerks als Karrierehebel und die authentische Präsentation der eigenen Persönlichkeit.

Artikel lesen

02.07.2019

Papa in Vollzeit, Chef in Teilzeit

Schatz, wir müssen reden! So kam Diedrich Bremers Frau vor drei Jahren auf ihn zu, als die Kita-Eingewöhnung des zweiten Kindes vor der Tür stand. Bremer ist Führungskraft bei der Otto Group und macht vor, was heutzutage immer noch nicht Alltag ist: Er ist Vater und arbeitet in Teilzeit. "Wir merkten mit zwei Kindern einfach: Wenn beide in Vollzeit arbeiten, klappt das irgendwie nicht." Also beschlossen sie, beide ihre Arbeitszeit auf 80 Prozent zu reduzieren. Wie das ganz genau im Alltag funktioniert und welche Strukturen in Unternehmen erforderlich sind, damit eine gute Work-Life-Balance für alle klappt, erzählte Diedrich Bremer bei der letzten HR Group in Kooperation mit Hamburg@work am 25. Juni.

Artikel lesen

08.04.2019

Digitale Transformation: Veränderungen für Arbeit und Führung

"Arbeiten im digitalen Zeitalter bedeutet vor allem Allgegenwärtigkeit von Computern und Netzwerken – neue Tools und unterschiedliche Medien verändern die Zusammenarbeit und die Kommunikation", so startete Prof. Prisca Brosi ihren Vortrag bei der letzten HR Group am 2. April. "Kommunikation erfolgt im Zuge des digitalen Wandels zu einem großen Teil nicht mehr über das gesprochene Wort und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Führungsarbeit." Prof. Brosi (im Bild) lehrt Personalmanagement an der Kühne Logistics University und forscht zu den Themen Führung, Diversität und digitale Transformation. Zusammen mit den Gästen der HR Group warf sie einen genaueren Blick auf die Veränderungen in Arbeit und Führung durch den digitalen Wandel.

Artikel lesen

04.12.2018

Unconscious Bias

"Wer Vielfalt leben möchte, muss das eigene Referenzsystem kennen, die Perspektive wechseln und sich in die Schuhe des Gegenübers stellen können", so das Fazit von Referentin Dr. Rita Panesar (im Bild) bei der vergangenen HR Group am 29. November. Die Gäste trafen sich dieses Mal zum Thema "Unconscious Bias: vorurteilsbewusst führen und zusammenarbeiten" und gingen gemeinsam mit Dr. Panesar der Frage nach, warum es auch vor allem aus Unternehmenssicht so wichtig ist, unbewusste Vorurteile in den Blick zu nehmen und alternative Kommunikations- oder Verhaltensweisen für die berufliche Praxis zu entwickeln, damit Vielfalt zum Normalfall wird.

Artikel lesen


         


Das Projekt "TALENTS" wird aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.

Publikation